VANDA SU-SU® GEWÄCHSE PFLEGEN

VANDA SU-SU® GEWÄCHSE PFLEGEN

Stellen Sie Ihre Su-Su® Vanda an einen Ort mit viel natürlichem Licht, damit sich alle Blüten weiterhin öffnen und um die Färbung der Blüten zu optimieren.  Su-Su® Vanda mag normal eine Raumtemperatur zwischen 18 und 27 Grad Celsius bzw. 64 und 81 Grad Fahrenheit. Bei der richtigen Temperatur und viel Licht wird die Pflanze aktiv wachsen. Vermeiden Sie die direkte Sonneneinstrahlung im Sommer: Dies kann die Blätter verbrennen oder schädigen. Sobald die Blüten abgefallen sind, können Sie die Blütenrispen abschneiden.

Bewässern
Während sonniger, warmer Zeiten geben Sie zweimal in der Woche Wasser.  Das Wasser, das Sie verwenden, muss eine Raumtemperatur von etwa 20 bis 24 Grad Celsius, bzw. 68 bis 75 Grad Fahrenheit haben. Füllen Sie die Vase mit soviel Wasser auf, dass sich die Wurzeln unter der Wasseroberfläche befinden. Bei bedeckten und kühlen Wetterperioden müssen Sie das nur einmal pro Woche machen. Nachdem Sie die Vase mit Wasser gefüllt haben, werden die Wurzeln das Wasser wie ein Schwamm absorbieren. Nach etwa 30 Minuten entfernen Sie das restliche Wasser aus der Vase. Die Pflanze hat jetzt genug Wasser für die nächsten Tage in ihren Wurzeln gespeichert.

Düngen
Verwenden Sie ein normales, ausgewogenes Düngemittel für Vanda. Dieses erhalten Sie in jedem Blumenladen und Gartenzentrum. Geben Sie eine speziellen, flüssigen Orchideendünger einmal im Monat dem Wasser zu.

Neue Blüte
Die Su-Su® Vanda braucht zum Blühen sehr viel Licht. Abhängig vom Tageslicht, das sie bekommt, kann die Pflanze nach ein paar Monaten wieder neue Blüten bekommen. Zur Blütenstimulierung stellen Sie die Pflanze für einige Wochen an einen kühleren Ort. An diesem Ort sollte die Temperatur jedoch nie unter 15 Grad Celsius (59 Grad Fahrenheit) fallen. Während dieser Zeit geben Sie weiterhin Wasser und düngen die Pflanze wie gewohnt, während sie wie gewohnt an einem hellen Platz steht.

VANDA SU-SU® BLÜTEN PFLEGEN

VANDA SU-SU® BLÜTEN PFLEGEN

Einzelne Vanda-Blüten machen sich sehr gut an Korsagen, im Blumenstrauß und Gesteck, indem Sie die einzelne Blüte in ein kleines Wasserröhrchen stecken. Die Blüte braucht tatsächlich nur ganz wenig Wasser. Geben Sie noch etwas Nährstoffe als Blütenpflege ins Wasser, dann werden die Blüten ihre dekorative Pracht über Wochen behalten.

Sollten die Blüten jedoch ein wenig schlaff aussehen, legen Sie die ganze Blütenrispe über Nacht ins Wasser. Sie werden sehen, dass die Rispe nach dieser Behandlung wieder frisch und die Blüten wieder fest sind. Der optimale Temperaturbereich für eine Vanda ist 16-25 Grad Celsius (61-77 Grad Fahrenheit).